Aktuelles

11. - 14. Juli in Davos Wiesen; Die Lichtbibliotheken und ihre Energie in deinem Körper. Mit Alexander Leitern aus Schweden und Ladina

28. Juli  in Davos; Lichtkörper Refresher

28. - 30. Juli in Davos; Der getanzte Lichtkörper

31. Juli - 4. August in Pany; Kindertanz-Indianerlager für Kinder von 7 bis 15

SPECIALS

24. - 27. August in Surava; Hatha Yoga mit Doug Keller USA

Ferienworkshop 7. - 14. Oktober auf Paros; Tanz der 7 Elemente 

Jahresprogramm 2017

starfire 2017_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

6. Bewusstseinssymposium 2017 - Altes Wissen in Neuer Zeit, 10. Juni in Davos

mit dabei sind: Gil Ducommun CH, Bea Ender CH, Ladina Priya Kindschi CH, Armin Risi CH, Daniela Rupp CH, Ingrid Vallières D

Die "moderne" Wissenschaft und Zivilisation entstand durch die Betonung und Förderung des abstraktrationalen Denkens, ausgehend von der griechischen und römischen Kultur. Was vor rund 2500 Jahren begann, stellt im Vergleich zur gesamten Menschheitsgeschichte nur eine "Minute" dar. Aber in dieser kurzen Zeit haben die Vertreter der modernen Zivilisationen und Religionen weltweit fast alle indigenen Völker "missioniert", massakriert und dezimiert.

 

Die Neue Zeit bedeutet Heilung dieser alten Wunden und Wiederverbindung

mit dem alten Wissen, das wir für uns in einer neuen, aktuellen und ganzheitlichen Form entdecken. Bis heute spüren die Menschen eine Sehnsucht z.B. nach der atlantischen Hochkultur, in deren Blütezeit das Leben bewusst erlebt und die geistige Entwicklung als höchstes Ziel angestrebt wurde. Wir sehnen uns nach einem "goldenen Zeitalter des Friedens“, das dem ganzheitlichen Wohl der Menschen dient, gemessen an höchsten Idealen.

 

Altes Wissen, Mysterienschulen, schamanische Traditionen, Naturreligionen … was bedeutet das Wissen unserer Vorfahren für uns heute? Was waren die Inhalte dieses Wissens? Was erfahren wir aus der Perspektive ganzheitlichen Wissens über unsere Herkunft und Zukunft?

 

Auch am Bewusstseinssymposium 2017 sind wieder namhafte Referentinnen und Referenten anwesend, die uns diese pionierhaften Themen in Vorträgen und Workshops fundiert, umfassend und praxisnah näherbringen, auch mit Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen.

 

Veranstaltungsdatum: Samstag, 10. Juni 2017 10.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Veranstaltungsort: Kongresshaus Davos

Kosten: bei Anmeldung und Bezahlung bis 31. Januar CHF 130.–,

später CHF 160.–, Senioren und Studenten CHF 110.–

 

Wir weisen darauf hin, dass während des Events sowohl Fotos- als auch Videoaufnahmen zur Veröffentlichung in Zeitungen, auf unserer Homepage sowie auf social Media getätigt werden. Eine "Fotofreie Zone" wird ausgewiesen sein. Mit deiner Teilnahme erklärst du dich damit einverstanden, dass dein Bild oder Videoaufnahmen von dir veröffentlicht werden dürfen.

 

Anmeldung: bitte hier klicken

Symposium 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 182.5 KB

Interviews unserer ReferentInnen zu ihren Beiträgen

Interview mit Professor Ingrid Vallières
Vallieres.pdf
Adobe Acrobat Dokument 227.7 KB
Interview mit Gil Ducommun
Ducommun.pdf
Adobe Acrobat Dokument 205.0 KB
Interview mit Ladina Priya Kindschi
Interview Ladina_Symp.17_Gipfelzytig.pdf
Adobe Acrobat Dokument 222.6 KB

Wir danken unseren Medienpartner für ihre Unterstützung

Herzlichen Dank an Benito Garrido vom Ziitsprung

Herzlichen Dank an Heinz Schneider von der Gipfelzytig

Herzlichen Dank an Christoph Pfluger vom Ze!tpunkt

Herzlichen Dank an Herrn Glöckner vom Magazin Visionen

Vertiefungsworkshops mit Ingrid Vallières und Armin Risi; Sonntag, 11. Juni in Davos

Am Sonntag finden im Shima Davos Vertiefungsworkshops spannender Themen statt.

 

Von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr mit Armin Risi, von 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr mit Ingrid Vallières. Du kannst auch jeweils nur einen Workshop buchen.

 

Die Teilnehmeranzahl ist beschränkt - deine Anmeldung ist erforderlich.

 

Kursort: Shima Davos, Dischmastrasse 63, 7260 Davos Dorf

Kosten: CHF 80.–. (Einzelne Workshops je CHF 50.–).

 

Anmeldung: bitte hier klicken

Unsere Referentinnen und Referenten 2017

Gil Ducommun

 

Agronom ETHZ, Dozent für Entwicklungspolitik und

Agrarökonomie der Tropen an der FH Bern. Gründete die öko-spirituelle Bewegung Beaulieu, initiierte das europäische Netzwerk Holon, später Integrale Politik Schweiz. Buchautor: Aufbruch von innen, Nach dem Kapitalismus (2005), Die Aushöhlung der Demokratie (2015) und

neu Postmaterialismus.

 

www.society-change.com

Armin Risi

 

geb.1962, Philosoph und Sachbuchautor, lebte als Mönch für

achtzehn Jahre in vedischen Klöstern in Europa und Indien. Studium der Sanskrit-Schriften und der westlichen und östlichen Mysterientraditionen.

Seit 1998 freischaffender Schriftsteller, Referent und spiritueller Berater. Armin ist Autor von drei Gedichtbänden und neun Grundlagenwerken zum aktuellen Paradigmenwechsel.

 

www.armin-risi.ch

Daniela Rupp

 

nach dem Studium indischer, japanischer, chinesischer

und tibetischer Heilmethoden seit 25 Jahren schamanisch Praktizierende aus Leidenschaft und Überzeugung. Lehrbeauftragte der Foundation for Shamanic studies (FSS). Neben Einzelsitzungen leitet sie Seminare, spirituelle Hausreinigungen, Begrüssungsrituale für Kinder, Hochzeits-, Abschieds- und verschiedene Übergangsrituale.

 

www.dreiweltentanz.ch

Ingrid Vallières

 

Übersetzerin, Psychologin, Buchautorin, Referentin und Seminarleiterin. Sie ist Ausbilderin in psychologischer Beratungstechnik und Rückführungen, leitet firmentinterne Seminare, Incentive Trainings und Coachings, Karriere- und Potenzial-Assessments. Ehren-Professur in Philosophie verliehen von der Russischen Akademie für Wissenschaften in

Moskau/Sochi.

 

www.reinkarnationstherapie.eu

Bea Ender

 

medizinische Beraterin, schamanisch Praktizierende, Hebamme, Ritualgestalterin, psych. dipl. Krankenschwester. Ausbildungen in Cranio

Sacral Arbeit, Wassershiatsu und Wassertanzen. Sie bietet Einzelarbeit, spirituelle Hausreinigungen und Ritualarbeit an.

 

www.starfire-college.ch

Ladina Priya Kindschi

 

dipl. Tanz- und Ausdruckstherapeutin RMT, dipl.

Hatha Yogalehrerin, dipl. Soul Matrix Facilitator, dipl. Halprin Practitioner, Primarlehrerin. Im Jahr 1998 hat sie ihre Schule, das Star Fire Mountain College Davos, gegründet. Ihr wichtigstes Anliegen ist es, die Menschen zurück in ihr eigenes Herz zu führen und sie die Grossartigkeit ihres inneren Wesens erfahren zu lassen.

 

www.starfire-college.ch  

STAR FIRE MOUNTAIN COLLEGE, Horlaubenstrasse 5, CH-7260 Davos Dorf, Tel.:081 413 25 31, E-Mail:ladina@starfire-college.ch